Buchvorstellung: The Porsche 911 Book – eine Ikone wird 50

Porsche 911 Book

Das Porsche-Buch liegt in der Sonne – das chromglänzende Cover macht eine gute Figur ;)

„Wenn ich mal groß bin, fahre ich einen Porsche“ – diesen Satz habe ich auch mal gesagt, als ich gerade mal alt genug war, um alleine Laufen zu können. Und weil ich nicht der einzige kleine Junge war, dem diese Worte über die Lippen kamen und der heute ein erwachsener Mann ist, lebt der Mythos Porsche immer weiter. Allen voran fährt der legendäre 911, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Auch ich bin ihm schon verfallen und hoffe, dass ich noch öfters die Gelegenheit haben werde, das Kind in mir am Steuer eines Elfers wieder aufleben zu lassen. Aber schön anzuschauen ist der Sportler auch „nur“ auf dem Papier… 😉

Porsche 911 Carrera RS 1973

© The Porsche 911 Book, 50th Anniversary Edition, Photographs by René Staud, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 René Staud. All rights reserved. www.renestaud.com

Anlässlich des Jubiläums der Zuffenhausener Marke hat der teNeues Verlag das Buch „The Porsche 911 Book“ herausgebracht. Ein 320 Seiten starker Bildband, der vom ersten Porsche 901 bis hin zum aktuellen Modell der Generation 991 die Prototypen, Serienfahrzeuge und Rennwagen in liebevoll gestalteten Fotos aufzeigt.

 

225 eindrucksvolle Fotos des Porsche 911

Porsche 911 Carrera S Cabriolet 991

© The Porsche 911 Book, 50th Anniversary Edition, Photographs by René Staud, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 René Staud. All rights reserved. www.renestaud.com

Der Fotograf René Staud würdigt den emotionalsten aller Porsche mit eindrucksvollen Bildern. Vor allem die Nahaufnahmen haben es mir angetan. Details wie der zum festen Bestandteil des Wortschatzes eines 911-Freundes gewordene Entenbürzel, die Lufteinlässe auf dem Heckspoiler des 911 Turbo von 1986, oder die umstrittenen „Spiegelei“-Scheinwerfer des Porsche 996. Aber auch die aktuelle Modellreihe ist im hinteren Teil des Buches stark vertreten. Alle bis 2012 erhältlichen 991-Typen sind vertreten, auch die neue Speerspitze in den Reihen des Porsche 911, der Turbo. Aber leider verbirgt er sich noch unter einem Tuch, denn vorgestellt wird er erst auf der IAA 2013.

Aber für mich als Motorsportfan besonders erfreulich am Porsche 911 Book: Es vergisst nicht die zahlreichen erfolgreichen Rennfahrzeuge aus Basis des 911. Mein absoluter Liebling ist der Porsche 911 GT1, der 1998 den letzten Gesamtsieg für die Stuttgarter bei den 24 Stunden von Le Mans feierte. Ebenso erfreulich für jeden Fan: Zu den einzelnen Modellen sind die technischen Daten angeben, so hat man neben schicken Fotos auch noch ein bisschen Input für das Hintergrundwissen. Ansonsten halten sich die Textanteile im Buch nämlich vornehm zurück und überlassen den zahlreichen Fotos das Feld – Mir gefällt es gut, wenn auch etwas mehr Buchstaben dem Schmöker nicht geschadet hätten 😉

Mit 98 Euro ist das Buch im teNeues-Shop allerdings auch nicht billig und nur etwas für Fans von stilvoller Fotografie und dem Porsche 911. Aber verglichen mit der 1750 Euro teuren Sonderedition, ist es immer noch ein echtes Schnäppchen 😉

Dieser Beitrag wurde unter Im Fahrerlager, Wörter und Bilder abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>