Unterm Helm

Christoph Kragenings
Meine Leidenschaft ist der Motorsport. Schon als Kind begeisterte mich alles, was einen Motor hat und fährt. Zu den spannenden Zeiten von Michael Schumachers Formel-1-Einstieg und den späteren Duellen mit Piloten wie Damon Hill und Mika Häkkinen entdeckte ich den Rennsport für mich. Im Alter von zwölf Jahren saß ich dann erstmals im GoKart und war ab diesem Zeitpunkt endgültig gefesselt. Der Entschluss stand fest: „Ich muss unbedingt ein Kart haben.“ Diesen Wunsch erfüllte ich mir, wenn auch erst zehn Jahre später, während des Studiums.
Blogautor, Kartfahrer und Journalist Christoph Kragenings

Neben meinem Studium im Fach Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg fing ich an, als freiberuflicher Journalist und Fotograf im Motorsport zu arbeiten und tue dies seit 2007. Fest steht, dass in Zukunft weiterhin mein zweites Zuhause an der Rennstrecke sein soll. Im September 2010 habe ich mein Studium mit dem Titel Diplom-Journalist (FH) abgeschlossen. Anschließend fand ich meinen Weg in den Motorjournalismus, wo ich mich meine Leidenschaften Auto und Motorsport perfekt miteinander kombinieren kann.

Nach einigen Rennen im Rennkart, die ich seit 2008 bestritten habe, wechselte ich 2010 in den Automobilsport. Ein Jahr später folgten erste Einsätze auf der legendären wie faszinierenden Nürburgring-Nordschleife sowie ein Rennen im VW Scirocco R-Cup beim DTM-Finale auf dem Hockenheimring. Mein Ziel:  So oft wie möglich in einem Rennauto sitzen und irgendwann auch beim 24-Stunden-Klassiker auf der Nordschleife an den Start rollen.

 

2 Antworten auf Unterm Helm

  1. Kurt sagt:

    Super Seite (Blog) weiter so

  2. Jonas sagt:

    Hi,

    klasse Blog, klasse Typ, klasse Fahrer, passt.

    Viel Glück noch für deine Karriere und dass du von schweren Unfällen verschont bleibst.

    Viele Grüße
    Jonas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>