DTM 2012: Spengler und BMW Team Schnitzer vor dem Finale

Bruno Spengler wurde beim vorletzten DTM-Rennen in Valencia Sechster

In Valencia holte Bruno Spengler auf dem sechsten Platz wertvolle Punkte für sein BMW Team Schnitzer (Foto: DTM/ITR)

Das BMW Team Schnitzer wird in drei Wochen zusammen mit Bruno Spengler beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim den Titel im Comeback-Jahr anpeilen. Spengler befindet sich momentan auf der zweiten Position in dieser DTM-Meisterschaft.

Bruno Spengler freute sich und gab bekannt, dass er trotz der Durchfahrtsstrafe mit dem sechsten Platz nach dem Rennen am Sonntag zufrieden ist. Daran ist nicht nur Spengler Schuld, sondern auch sein Team, was ihn in jedem Boxenstopp motiviert hat. Die Punkte die er in Valencia sammeln konnte sind wichtig und bauen den Vorsprung zu Spitzenreiter Gary Paffett weiter aus.

DTM-Finale 2012: Spengler und Paffett kämpfen um jeden Punkt

Gary Paffett führt vor dem Saisonfinale 2012 die DTM an

Mercedes-Pilot Gary Paffett hat mit 127 Punkten beste Chancen auf den DTM-Titel 2012 (Foto: DTM/ITR)

Mercedes-Pilot Gary Paffett hat vor dem DTM-Finale 2012 mit 127 Punkten auf seinem Konto die Nase vorn. BMW-Mann Spengler hat drei Zähler Rückstand auf den Briten. Das letzte Rennen am 21. Oktober in Hockenheim (hier gibt es DTM-Tickets) um den Titelkampf, wird so nochmal enger und spannender. Beide Piloten kennen den Kurs in Hockenheim gut und so verspricht das Finale ein Krimi zu werden. Bleibt abzuwarten, wie sich das BMW-Team Schnitzer auf das Finale einstellen kann.

Paffetts Landsmann und HWA-Teamkollege Jamie Green, kam in Valencia nur als Zehnter ins Ziel und hat mit 109 Zählern nur noch theoretisch eine Chance auf den Gesamtsieg. Nur ein Totalausfall der beiden Führenden könnte Green den DTM-Titel bescheren.

Dieser Beitrag wurde unter Im Fahrerlager abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>