F1 2013 Melbourne: Die Helme von Vettel, Hamilton und Perez

Sebastian Vettel Helm Melbourne Formula One Helmet 2013

Blau, blau ist der Vettel-Helm beim ersten Rennen im Albert Park. (Foto: Red Bull Racing)

Frisch geschmückt in die neue Saison: Das erste Rennen der F1 2013 in Melbourne ist gelaufen und hat einen Überraschungssieger hervorgebracht. Kimi Räikkönen hat Vettel und Co. den Auftakt versaut und ist eiskalt zum Sieg gefahren. Der Finne war im vergangenen Jahr ja schon immer für eine Podiumsposition gut und landete am Ende auf Rang drei der WM, in diesem Jahr gehört er wohl eindeutig zu den Titelkandidaten. Aber ich freu mich nicht nur auf spannende Rennen, vor allem die Helme der Piloten haben es mir angetan. Vor allem Sebastian Vettel ist für einen ausgefallenen Kopfschutz bekannt, aber auch Lewis Hamilton und Sergio Perez sorgen in diesem Jahr für frische Farbe im Feld.

Formel-1-Helme: Grelles Gelb für Hamilton und Perez

Lewis Hamilton Helm Melbourne F1 2013 Helmet

Gelb wie immer: Lewis Hamilton bleibt seinen Farben auch bei Mercedes AMG trau. (Foto: Mercedes AMG)

Signalfarben sind das Erkennungszeichen von Lewis Hamilton und seinen McLaren-Nachfolger Sergio Pérez. Hamilton hat seinen gelben Helm, der an sein Idol Ayrton Senna erinnern soll, nach dem Wechsel zu Mercedes leicht überarbeitet. Durch Akzente auf der Oberseite und Umgestaltung der roten, grünen und blauen Streifen wirkt der Helm nun moderner. Allerdings vertraut er weiterhin auf den Hersteller Arai und nicht wie sein Teamkollege auf Schuberth. Da beide einen gelben Kopfschutz tragen, muss man in dieser Saison bei den Mercedes-Boliden aber genau hingucken, um den Piloten zu identifizieren :)

F1 2013 Sergio Perez im McLaren in Melbourne im Albert Park

Sergio Perez tritt auch farblich in die Fußstapfen von Lewis Hamilton bei McLaren. (Foto: McLaren)

Bei McLaren bleibt die Helmgestaltung nahezu unverändert trotz Neuzugang Sergio Pérez. Das Erkennungsmerkmal des Mexikaners leuchtet in einem leichten Neongrün bis Gelb. Im Vergleich zu seinem 2012er Helm, sieht der neue auch deutlich auffälliger aus. Und nun trägt er auch offiziell seinen Spitznamen Checo mit sich.

Sebastian Vettel F1 2013 free Practice Melbourne

Weißes Haupt: Sebastian Vettel trug im freien Training in Melbourne 2013 einen Helm im Felix-Baumgartner-Design (Foto: Red Bull Racing)

Erfahrungsgemäß werden die beiden Piloten in diesem Jahr nicht allzu oft ihren Helmschmuck ändern. Ganz im Gegenteil von Sebastian Vettel.

Er präsentiert fast bei jedem Grand Prix ein neues Design und stellt nach einem Sieg, den entsprechenden Helm in die Vitrine. In Melbourne zierten blaue Kreismuster den Kopf des Weltmeisters und natürlich das bekannte Design des großen roten Bullen 😉 Allerdings auch erst am dem Qualifying. Im Zeittraining setzte er auf einen Helm mit weißen Akzenten, der an den Sprung aus der Stratosphäre von Felix Baumgartner erinnern sollte. Die nächste

Red Bull Logo on Sebastian Vettel`s Helmet 2013

Wie immer: Das Red-Bull-Logo fehlt auch 2013 nicht auf dem Helm von Vettel (Foto: Red Bull Racing)

Modenschau der Helme findet bereits in einer Woche am 24. März in Malaysia statt – das bedeutet wieder frühes Aufstehen :)

Dieser Beitrag wurde unter Formel 1 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>