F1 2013 Spa: Vettel frisch blondiert und mit neuem Helm

Sebastian Vettel in Spa-Francorchamps 2013

Auf den ersten Blick sieht der neue Kopfschmuck von Vettel nach einem typisch blau-grauem Red-Bull-Helm aus (Foto: Red Bull Racing)

Die Sommerpause ist vorbei und die Formel 1 gibt sich die Ehre auf dem legendären Kurs von Spa-Francorchamps. Sebastian Vettel präsentierte sich frisch erholt und gut gelaunt. Zudem hat er sich einen neuen Look zugelegt, der mit seiner wasserstoffblonden Mähne und der Sonnenbrille eine Art von Heino-Tribut zu sein scheint. Ich finde die neue Frisur nicht schlimm, aber anscheinend hat sein Team Red Bull Racing etwas dagegen. Auf der Pressewebseite des Rennstalls finden sich vom Grand Prix in Belgien lediglich Fotos von Vettel mit Kappe.

Allerdings hat der Heppenheimer nicht nur eine neue Frisur beim Rennen in Spa-Francorchamps im Gepäck. Jens Munser hat dem Deutschen nun bereits zehn Helme in der laufenden Saison lackiert.

Helm von Sebastian Vettel im blauen Aquarell-Look

Das Design fällt auf den ersten Blick nicht besonders auf, da altbekannte Farben wie Silber, und Blau Vettels Helm in Belgien schmücken. Wer genauer hinsieht erkennt aber den Aquarell-Look: Das Red-Bull-Logo und weitere Details sehen aus wie mit Kreide gemalt. Der blaue Hintergrund erinnert an ein Aquarell. Auf seiner Homepage kann man den Vettel-Helm für Belgien besser sehen. Im zweiten freien Training brachte der neue Helm Sebastian Vettel Erfolg. Er sicherte die Bestzeit.

Sebastian Vettels Helm aus Silverstone 2013

Auf dem Helm, den Sebastian Vettel 2013 in Silverstone trug sind alle Teammitglieder verewigt (Foto: Red Bull Racing)

Aber auch schon in Durchgang eins war er in seinem Red Bull RB9 nicht zu schlagen. Allerdings trug der dreifache Weltmeister dort seinen Helm aus Silverstone. Dieser ist eine Danksagung an alle Teammitglieder der Mannschaft, die Vettel zu drei und vielleicht bald vier WM-Titeln verholfen haben. Insgesamt sind 550 Porträts in Mosaikform auf dem Helm zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Formel 1 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>