Fünf Fragen: Sebastian Asch im Kurzinterview

Sebastian Asch 2013 im Audi R8 LMS ultra von MS Racing

Sebastian Asch pilotierte 2013 einen Audi R8 LMS von MS Racing (Foto: ADAC Motorsport)

Ein frohes neues Jahr nachträglich! Zum Start in 2014 kommt hier das zweite Interview in meiner Kategorie Fünf Fragen. Dieses Mal war der Rennfahrer Sebastian Asch, seines Zeichens Champion des ADAC GT Masters 2012, so freundlich:

1. Motorsport betreibe ich …

… aus Tradition und mit Leidenschaft.

2. Wenn ich im Rennwagen sitze …

… dann gebe ich Gas!

3. Meine Lieblingsrennstrecke ist …, weil …

… die Nordschleife, weil du dich da in jeder Runde einer neuen Herausforderung stellst.

4. Die Nürburgring-Nordschleife …

… ist etwas ganz besonderes. Nirgends gibt es so einen Flair – vor allem beim 24-Stunden-Rennen auf den 25 Kilometern Länge.

5. Mein Traumauto/Traumrennwagen ist:

Ein Porsche 911 und ein DTM-Auto – das würde ich gerne mal testen.

Sebastian Asch im Interview

Sebastian Asch im Mercedes SLS AMG GT3 von MS Racing

2012 sicherte sich Sebastian Asch zusammen mit Maximilian Götz im Mercedes SLS AMG GT3 den Titel im ADAC GT Masters (Foto: ADAC Motorsport)

Rennfahrer: Sebastian Asch (DE)
Geburtsdatum: 04.06.1986
Team 2013: MS Racing, Falken Motorsport
Serie 2013: ADAC GT Masters, VLN
Fahrzeug 2013: Audi R8 LMS ultra, Porsche 911 GT3 R
Homepage: www.sebastian-asch.de
Facebook:
Twitter:

 

Dieser Beitrag wurde unter Fünf Fragen, Im Fahrerlager abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>