Mit Pokal in die neue Kartsaison

Bei der zweiten Veranstaltung meines Kartclubs Karting Club Burg Brüggen (KCBB) auf der Kartbahn Dahlemer Binz bin ich in die Clubsportsaison 2010 eingestiegen. Vier Wertungsläufe standen am Samstag und Sonntag auf dem Programm. Die freien Trainings verliefen am Samstag allerdings nicht wie gewünscht: kleinere technische Probleme bremsten mich aus, allerdings war pünktlich zum Zeittraining wieder alles in Ordnung.

Das Zeittraining ließ ich ruhig angehen, da ich lediglich das Kart testen und meinen gebrauchten Satz Reifen für das Rennen schonen wollte. Nach vier Runden fuhr ich bereits von der Strecke. Am Ende sicherte ich mir mit einer Zeit von rund 51 Sekunden Startplatz sechs von 13 in meiner Klasse. Im ersten Rennen kam ich gut vom Start weg und konnte mich im Getümmel bis auf Platz drei nach vorn schieben. Ein schnellerer Kontrahent kam noch vorbei, allerdings war Platz vier mein bisher bestes Ergebnis. Auch in den drei Rennen am Samstag lief es gut: Ein sechster und zwei fünfte Plätze reichten für Rang fünf in der Gesamtwertung und bedeuteten einen kleinen Pokal für die Trophäensammlung.

Einziger Wermutstropfen war, dass ich im letzten Rennen unverschuldet in eine Kollision geriet und einen möglichen vierten Platz verlor. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Wochenende, auch weil ich mit meinem alten Material zum ersten Mal unter 50 Sekunden auf der Dahlemer Binz gefahren bin. Das macht mich zuversichtlich für die kommenden Läufe :-)

Und noch ein Dankeschön an den Bonner Kartshop für die Unterstützung :-)

Ergebnisse:
Zeittraining | Rennen 1 | Rennen 2 | Rennen 3 | Rennen 4 | Tageswertung

Dieser Beitrag wurde unter Auf der Rennstrecke, Kartsport abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>