Onboard-Video im VW Scirocco R-Cup auf dem Hockenheimring

Christoph Kragenings im Scirocco R-Cup beim Finale in Hockenheim

Maximal 275 Ps leistet der Bioerdgas-betriebene Scirocco R (Foto: VW Motorsport)

Nachdem ich die erstmals ausgetragenen VW Motorsport Kartchallenge presented by Dunlop gewonnen habe, durfte ich Ende Oktober mein Renndebüt im VW Scirocco R-Cup geben. Es war ein tolles Wochenende und ich konnte mich  deutlich zwischen dem freien Training und der Qualfikation auf dem Hockenheimring steigern.

Startgetümmel, Dreher und ein Zweikampf mit Luyendyk

Von Startplatz 21 ging ich im roten VW Scirocco im AUTO ZEITUNG-Look in das Rennen, verlor aber zu Beginn einige Plätze da ich im Startgetümmel zu zögerlich war. Ich konnte im Anschluss am Feld dran bleiben und kämpfte unter anderem mit den Legenden Arie Luyendyk und Juha Kankkunen. In der zweiten Rennrunde drehte ich mich jedoch bei 160 km/h in dem Vollgasknick vor der Mercedes-Tribüne – genau wie mein Verfolger Luyendyk. Ein Einschlag blieb aus und wir beide lieferten uns ab diesem Zeitpunkt einen spannenden Zweikampf im VW Scirocco R bis zum Fallen der Zielflagge. Nach zehn Runden auf dem Grand-Prix-Kurs in Hockenheim bremste ich mich im letzten Umlauf an der Indy-500-Legende Luyendyk vorbei und kam auf meiner Startposition 21 ins Ziel.

Ein Zusammenschnitt der Onboard-Aufnahmen:

Dieser Beitrag wurde unter Auf der Rennstrecke, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>