Regen, Wind und viele Karts

DMV Kartchampionship Kerpen Rotax Max Junior

Rotax Max  Junioren (Foto: Kragenings)

Am Ostersonntag habe ich keine Ostereier gesucht, sondern bin morgens zum ersten Mal in diesem Jahr auf den Erftlandring in Kerpen-Manheim gefahren. Denn auf der Hausbahn von Michael Schumacher fand der Saisonauftakt des DMV-Kartchampionships statt. Zu den rund 180 Kartpiloten gesellte sich außerdem noch sehr wechselhaftes Wetter. Zum Beginn der Qualifikationsläufe setzte der Regen ein und die schwarzen Wolken sowie kalter Wind blieben der Veranstaltung bis zum Ende treu.Nur einmal kurz war die Strecke vollkommen abgetrocknet, bis erneut der Regen niederprasselte. Kein angenehmes Wetter für die Fahrer, aber auch nicht für die Zuschauer und die Fotografen, die wie ich, durch das nasse Gras am Rande der Strecke stapften.

Luca Wollgarten Bambini Kerpen DMV Kartchampionship

Luca Wollgarten (Foto: Kragenings)

Aber trotz des schlechten Wetters war es eine gelungene Veranstaltung, die mir viel Spaß gemacht hat. Ich habe mich mit einigen Fahrern unterhalten und Leute getroffen, die ich nur auf der Kartbahn sehe. Außerdem habe ich für einige Piloten gearbeitet und Texte verfasst. Zu den Fahrern gehören unter anderem Schaltkartpilot Klaus Geilhausen, Rotax-Junior-Fahrer Mike Golla, der Bambini-A-Starter Luca Wollgarten und das Team von der Kartschmiede aus Flensburg. Die Mannschaft der Kartschmiede um Frank Hansen hatte eine extrem weite Anreise und hat für den Saisonauftakt der Rotax Max Challenge am 17. April in Kerpen trainiert.
Und wenn alles gut läuft, sitze ich heute selbst hinter dem Lenkrad meines Karts und dreh auf der Kartbahn in Hahn meine Runden :-)

Dieser Beitrag wurde unter Kartsport abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>