Fünf Fragen: Christopher Brück im Kurzinterview

Christopher Brück VLN 2014

Vor dem neunten VLN-Lauf 2014 liegt Christopher Brück auf Tabellenplatz elf. (Foto: VLN)

1994 begann seine Karriere im Kart, 2000 wechselte er in den Formel-Sport, 2004 feierte er den neunten Platz im deutschen Carrera Cup: Heute zählt Christopher Brück  in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring zu den Stammfahrern. Vor kurzem wechselte der Kölner vom Porsche 997 GT3 zum aktuellen Modell 991 GT3.  Außerdem startete er 2014 für Molitor Racing im ADAC GT Masters auf dem Sachsenring. Vor dem neunten VLN-Saisonrennen beantwortete er meine FünfFragen:

1. Motorsport betreibe ich …

… seit 1994. Mit dem Kartfahren habe ich angefangen.

2. Wenn ich im Rennwagen sitze …

… fühle ich mich gut, weil es das ist, was ich am liebsten mache und am besten kann.

3. Meine Lieblingsrennstrecke ist …, weil …

…  die Nürburgring-Nordschleife, weil es einfach keine andere Rennstrecke wie diese gibt – eine große Herausforderung für Fahrer und Fahrzeug.

4. Die Nürburgring-Nordschleife …

… ist bei jedem Rennen anders. Eine Rennstrecke, die lebt.

5. Mein Traumauto/Traumrennwagen ist:

Ich bin schon viele verschiedene, tolle Autos gefahren – auf der Straße wie auf der Rennstrecke. Aber tief im Herzen bin ich Porsche-Fan.

Christopher Brück im Interview

Christopher Brueck im McLaren

Beim ADAC GT Masters auf dem Sachsenring 2014 belegte Brück zusammen mit Florian Spengler die Plätze 14 und 19. (Foto: ADAC Motorsport)

Rennfahrer: Christopher Brück (D)
Geburtsdatum: 24.10.1984
Team 2014: Alzen Automotive, Walkenhorst Motorsport, Molitor Racing
Serie 2014: ADAC GT Masters, VLN
Fahrzeug 2014: BMW Z4 GT3, Porsche 991 GT3, Porsche 997 GT3, McLaren MP4-12C GT3
Homepage: www.christopher-brueck.de
Facebook: Christopher Brück
Twitter: @brueck84
Dieser Beitrag wurde unter Fünf Fragen, Im Fahrerlager abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>